Active Silicon unterstützt GPU-Processing in Echtzeit

  • Published November 2017

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass alle unsere Framegrabber mit sowohl AMD’s DirectGMA, als auch NVIDIA’s GPUDirect for Video kompatibel sind.

Diese APIs erlauben, dass viele der Filter-, Faltungs- und Matrix-Vektor-Operationen durch die GPU direkt an den Daten vom Framegrabber kommend, durchgeführt werden können, ohne dass die Daten vorher über einen Systemspeicher oder über die CPU prozessiert werden müssen. Dabei werden Teile des GPU-Speicher dem Framegrabber zugänglich gemacht und die Daten können so schnell, mit extrem kurzen Latenzzeiten, akquiriert werden. Moderne GPUs wurden dazu entwickelt, große Datenblöcke parallel zu bearbeiten und Bilder und Grafiken werden daher äußerst effizient prozessiert.

Auf unserer Webseite finden Sie eine Zusammenfassung, die einerseits die Vorteile der APIs und andererseits das Zusammenspiel mit unseren Framegrabbern im Detail erklärt. Wir listen auch die Systemanforderungen, damit Sie wissen was gebraucht wird und wie man am besten beginnt. Werfen Sie einen Blick auf unsere GPU-Processing Seite, sehen Sie sich unser Video Demo zu GPU-Processing an und kontaktieren Sie uns gerne mit Ihren Bildverarbeitungsanfragen.