Fortschritte bei Vision Standards

  • Published Oktober 2016

Im Rahmen des diesjährigen Herbsttermins des International Vision Standards Meetings (IVSM) kamen letzte Woche wieder einmal mehr als 80 Experten von Bildverarbeitungsunternehmen aus der ganzen Welt in Lüttich zusammen.

Der 10. Geburtstag des GenICam-Standards, der die Plug&Play-Interoperabilität verschiedenster Hardware- und Software-Komponenten von Bildverarbeitungssystemen ermöglicht, wurde mit einem farbenfrohen Kuchen gefeiert! GenICam fokussiert sich nun darauf, auch eingebettete Systemen mit einzubeziehen. Zudem gibt es einen neuen Vorstoß, die Bild- und Datenübertragung im sogenannten GenSP zu standardisieren.

Die Diskussionen um den Camera Link Standard erörterten insbesondere Umfang und Inhalte der neuen Version 3. Per Abstimmung vereinbarten die Teilnehmer, dass hier GenTL zur Voraussetzung für die vollständige Erfüllung des GenICam-Standards wird. Active Silicon war eines der Unternehmen, die diese Anforderung stark unterstützt hat.

Unter der Leitung von Active Silicon’s CTO, Chris Beynon, besprachen die Experten die Roadmap von CoaXPress. Bei verschiedenen Themen wurden entscheidende Fortschritte gemacht, darunter auch die erhöhten Geschwindigkeiten. Sie sollen in der zweiten Version des Standards definiert werden, dessen Verabschiedung für den nächsten Sommer geplant ist.

Den Abschluss bildete das obligatorische „PlugFest“, bei dem die Unternehmen zusammenarbeiten, um die Interoperabilität ihrer Produkte zu gewährleisten. Mehrere neue Camera Link- und CoaXPress- Kameras wurden erfolgreich mit Active Silicon’s FireBird Framegrabbern getestet.

Das nächste IVSM findet ab dem 8. Mai 2017 in Boston statt.